Am besten können Sie sich vor Debitorenausfällen schützen, indem sie die Bonität Ihres Kundenportfolios überwachen.

So minimieren Sie das Risiko von Fehlentscheidungen bei der Auftragsannahme von bestehenden oder neuen Kunden.

Die Liquidität und Zahlungsmoral des Kundenstamms ist zentral für die Vermeidung von Forderungsausfällen. Wir liefern detaillierte Analysen für die Bewertung des Risikos bezüglich der Zahlungsfähigkeit eines potenziellen neuen Kunden oder eines bereits bestehenden Kunden. Sie erhalten die ideale Lösung für das Kreditrisikomanagement, die Betrugsbekämpfung und die Adresspflege während der gesamten Zusammenarbeit mit Ihrem Kunden. Zudem bieten wir entscheidungsunterstützende Analysen und Lösungen an, insbesondere zur Optimierung von Kreditanträgen, Portfoliomanagement und Inkassoprozessen.

Debitorenverlust dank Risikoanalyse vermeiden 1

Wir unterstützen Entscheidungsträger in diversen Sektoren:

  • Dienstleistungen
  • Handel
  • Industrie
  • Banken
  • Kreditinstitute
  • Versicherungsgesellschaften
  • Telekom
  • Versorgungsgesellschaften
 

Zahlungsmoral Und Zahlungsunfähigkeit

Schweizer Firmen bezahlen rund einen Viertel ihrer Rechnungen erst nach Ablauf der Zahlungsfrist. Und auch die Zahlungsunfähigkeit ist ein zunehmendes Problem: In der Schweiz werden jährlich tausende Firmen und Privatpersonen insolvent. Im Jahr 2017 wurden 13 257 Eröffnungen von Firmen- und Privatkonkursverfahren nach Bundesgesetz über Schuldbetreibung und Konkurs (SchKG) verzeichnet – seit 2008 wurden noch nie so viele Konkurse eröffnet.

Der Gesamtbetrag der finanziellen Verluste aus Konkursverfahren ging jedoch weiter zurück und erreichte den tiefsten Wert seit 1994. Er beläuft sich auf 1,7 Milliarden Franken. Eine professionelle Risikoanalyse ist daher die Basis für jedes Forderungsmanagement.